Donnerstag, 3. Juli 2014

SchnabelinaHipBag-SewAlong * Tag 3

Bevor ich heute - eigentlich ja schon Tag 4 - an meiner SchnabelinaHipBag weiternähe, will ich noch kurz von der kleinen Katastrophe gestern berichten.

Gestern sollte die aufgesetzte Tasche genäht werden. Ich habe mich für die Paspeltasche entschieden... aber hätte ich geahnt, wie pfriemelig das Ganze wird, wäre ich wahrscheinlich auf die aufgesetzte Klappentasche ausgewichen. Naja, nun hatte ich ja alles so schön zugeschnitten und vorbereitet. Da hieß es für mich nur noch AUGEN ZU UND DURCH.

Der Tag begann aber erst einmal mit ... WARTEN :o) ... denn der neue Teil der Anleitung wurde von Rosi nicht wie gewöhnlich gegen 8.00 Uhr, sondern erst um 9.00 Uhr freigeschaltet. Nun ja, da hieß es umdenken und Zeit für andere Sachen nutzen.



In Step 1 sollte wieder der Reißverschluss an die Teile genäht werden. Das war ja noch relativ easypeasy.




Doch - schlau wie ich bin *haha* - wollte ich mein Label noch vor dem Kräuseln aufnähen...



... leider viel zu tief! *argh* Also Nahttrenner zur Hand und wieder ab die Dinger... Ach ja, natürlich hatte ich beide Labels schon aufgenäht.

Da ich bei der hellen Variante aber schon so schön gesteckt hatte und das faulerweise nicht noch einmal machen wollte, habe ich erst die Paspeltasche an das Rückteil genäht und dann das Label aufgenäht. War im Nachhinein ein Fehler, denn es ist so nicht ganz gerade geworden. Bei der 2. Tasche hatte ich noch nicht gekräuselt, so dass ich dort das Label besser aufnähen konnte.

Anschließend musste noch die Paspel aufgenäht und das Ganze auf die Haupttasche genäht werden. Hier konnte ich dann - weil ich mich doch kurzfristig noch für selbstgemachte Paspel entschieden habe - im Nahtschatten nähen und das ging dann auch relativ gut. Aber Angst hatte ich doch, dass die Nadel bricht, denn die Stofflage war extrem dick durch den umgeknickten Rand.

So, hier ist nun mein Zwischenergebnis von gestern:




Heute hat Rosi Teil 4 schon kurz vor 8.00 Uhr online gestellt und ich habe auch schon mal geluschert, was denn ansteht... die Innentasche wird genäht... und das sollte dann heute nicht so das Problem werden.

Also habt einen schönen Donnerstag und bis morgen!

JANuAry




Kommentare:

  1. Liebe Jana,

    Ich schaue nur auf die letzten 2 Bilder und die können sich sehen lassen.
    Über falsche Aufnäher ect. reden wir am besten gar nicht mehr!
    Verdrängung - ist die einzig richtige Devise!
    Deine Reißverschlüsse sehen so toll aus, meine würde ich am liebsten verstecken.
    Irgendwie mache ich bei dem Teil nur Anfängerfehler, aber wie oben geschrieben, nicht meckern und verdrängen.
    Blick nach vorne und weiter gehts.

    Habe einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt
    Janin

    AntwortenLöschen
  2. ...Ha! Und ich näh mein Label erst gar nicht an, ich Schlaule.... Wieder mal vergessen, muss es halt auf die Rückseite....
    Toll sehen Deine Taschen schon aus! In Deine Stoffwahl der dunkleren Variante bin ich schockverliebt...super!
    Bin schon sehr gespannt auf's Ergebnis!
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Marlies!
      Meistens vergesse ich mein Label auch und versuche es dann am fertigen Stück irgendwo unterzubringen. Bei den HipBags hatte ich mir am Sonntag Abend alles passende zusammengesucht und tatsächlich auch mal an die. Labels gedacht :-)
      Aber gerade heute habe ich ein Geburtstagsgeschenk für meine Freundin genäht und wieder das Label vergessen *kopfkratz* Du siehst... Du bist nicht alleine mit dem Problem!
      Bei der dunklen Variante denke ich auch immer wieder, dass sie mir besser gefällt. Gut dass ich beide nähe ;-)
      Liebe Grüße zurück und bis morgen!
      Jana

      Löschen