Donnerstag, 29. Januar 2015

Blau ja blau

...sind alle meine Kleider!

Hach, was hab ich mich gefreut, für Suzann probenähen zu dürfen. Sehr häufig bin ich auf ihrer Seite *muckelie* unterwegs und entdecke lauter schöne Sachen, die zum eBook-Kauf und Nachahmen animieren.

Ihre ultracoole PowPowJuna Jacke hat mir gleich gefallen, doch beim Probenähen wurde ich geflasht. Ihr glaubt gar nicht, was da für tolle Teile entstanden sind!

Meine PPJ ist dagegen so schlicht... Aber wenn ich ehrlich bin, so wollte ich sie ja auch! In Blau -meiner Lieblingsfarbe!





Gut, ursprünglich hatte ich an Ringelbündchen gedacht, aber in Natura passte es dann nicht mehr sooo gut zusammen wie anfänglich gehofft gedacht.
Dennoch liebe ich meine Jacke und bin mächtig stolz auf die Paspeltaschen und das eingefasste untere Bündchen. Als kleines Extra habe ich noch ein elastisches Paspelband mit eingenäht. Im ebook alles wirklich toll erklärt und bebildert.

 

Der Stoff -so schön er aussieht- ist in der Verarbeitung ein wenig tricky, denn er rappelt recht leicht auf. Umso problemloser ist der Kuschelfleece innen, der die Jacke echt warm und somit zu einer idealen Übergangsjacke macht.
Genäht habe ich eine 40, obwohl ich die 38 trage, da ich wegen der dickeren Stoffe auf Nummer sicher gehen wollte. Sie sitzt nun locker (aber nicht zu locker) und es passt sogar ein Pulli drunter!

                                           Schnitt: PowPowJuna (eine Nummer größer)
                                                  erhältlich hier
                                      Material: Sweat und Fleece von hier, Paspel
                                                    und Bündchen von hier
                                      verlinkt mit: RUMS und Outnow

Das ebook zu dieser tollen Jacke bekommt ihr hier. Es umfasst die Größen 32-54 und ist aufgrund der tollen Bilder Anfängergeeignet. Keine Angst vor den Taschen und den Bündchen. Ihr schafft das und das Ergebnis wird euch gefallen!

* Bei mir könnt ihr im Übrigen noch bis heute 18:00 Uhr hier und hier ein eBook gewinnen! *

Schaut euch unbedingt die anderen wunderschönen Ergebnisse an. Es gibt ganz tolle Varianten in Jeans, Sweat, Cord...und und und

Nach meinem Winterurlaub nächste Woche muss unbedingt noch eine zweite her. Inspiriert bin ich alle Male! Und ihr?

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche! Habt es gut! Wir sehen uns übernächste Woche!

* JuNE *

Montag, 26. Januar 2015

PowPowJuna - Verlosung

...ab jetzt geht's los!



Hach bin ich aufgeregt.

Ich darf ein ebook von muckelies PowPowJuna verlosen!
Ein super Jackenschnitt mit XXL-Kapuze. Und tollen Paspeltaschen. Die sind so toll beschrieben, dass man sie auf Anhieb hinbekommt.
Ich hatte bisher noch keine gemacht! Und war deshalb vom Ergebnis umso begeisterter!


Wenn ihr auch dieses tolle ebook gewinnen wollt, habt ihr jetzt die Chance!
Das Gewinnspiel startet HEUTE und endet am 29.01.2015 um 18:00 Uhr!

Was müsst ihr tun um an der Verlosung teilzunehmen?
Hier einen lieben Kommentar hinterlassen

und
auf Muckelies Facebook-Seite „gefällt mir“ klicken

Wer seine Chancen vergrößern möchte kann ein weiteres Los auf meiner sehr bescheidenen
FB-Seite erhalten.

Für weitere Möglichkeiten gibt es hier eine tolle Zusammenfassung! Und natürlich direkt bei muckelie!

VIEL GLÜCK!


* JuNE *

Donnerstag, 22. Januar 2015

Relax ... (for) me

Es ist jetzt schon gut 2 Wochen her, da haben Julia und ich uns an unserem gemeinsamen Geburtstag zum Anstoßen, Plaudern, Geschenketausch etc. getroffen. Julia erwähnte bereits (zwar nur ganz klein), dass sie noch ein zweites Shirt für mich genäht hatte, weil etwas Unsicherheit aufkam, ob mir das gemusterte Shirt gefallen würde....
 
JAAAA, liebe Lieblingscousine! Mir gefällt das gemusterte Shirt... es kommt hin und wieder in die Wäsche und wird dann direkt wieder angezogen...
 
ABER: Das zweite Shirt, welches Julia mir zum Geburtstag genäht und geschenkt hat, gefällt mir auch sehr gut und deshalb zeige ich es euch heute.



 Die Farben mag ich gerne, obwohl ich ehrlicherweise zugeben muss, dass ich niemals diesen Stoff für mich selbst ausgewählte hätte... aber den gemusterten Stoff des ersten Shirts auch nicht. Also: Mehr Mut zur Farbe! :-)

 

Sorry, heute gibt's leider nur Ohne-Kopf-Fotos...
glaubt mir! dieses Gesicht wollt ihr nicht sehen :-) Bin wohl etwas übermüdet momentan.
 
Liebe Julia,
ich danke dir von ganzem Herzen für deine so wundervollen Geschenke zu meinem Geburtstag!
Ich finde die Tradition, uns an unserem gemeinsamen Geburtstag zu treffen, zu plaudern, zu lachen... sooo schön!
Und ich wünsche mir, dass wir diese Tradition noch viele viele Jahre weiterführen können.
Ich drück dich! :-)
 
Und nun husche ich mal rüber zu Muddis RUMS
und schaue mal, was die anderen Mädels wieder Schönes für sich gezaubert haben.
 
JANuAry
 
& * JuNE * ... als kreative Nähende
 
 
PS: Der Schnitt ist übrigens hier Programm: relax me bedeutet: ich muss keinen Bauch einziehen ;-)
 


Mittwoch, 21. Januar 2015

Eulen - Paul(ine)

Heute geht es gleich mal mit dem nächsten Hoodie für meine Tochter weiter. Ich durfte für LuMaLi die ebenfalls total überarbeitete 2.0-Version des Paul(ine)-Hoodies probenähen. Dieser hier ist aus kuschelig weichem Sommersweat genäht.



Der Schnitt beinhaltet die Größen 62 - 164, die auf Doppelgrößen verteilt sind. Dadurch fällt der Pulli an meiner Tochter noch sehr groß aus. Aber so kann sie ihn noch länger tragen und vielleicht haben wir ja Glück und er passt noch im Herbst.  Im Schnitt enthalten sind 2 Varianten für den Saumabschluss, nämlich einmal mit einem Bündchen oder aber die Versäuberung mittels Beleg. Außerdem kann man den Hoodie wahlweise mit Schirmkapuze oder auch ganz ohne Kapuze und nur mit einem Kragen nähen.
 
 
 
Ich habe mich für die Belegvariante entschieden, da der Pulli so noch eine Weile mitwachsen kann. Besonders schön finde ich die Knopfleiste an der Kapuze. Da passt dann auch wirklich jeder kleine Dickkopf durch :-) So sieht es aus, wenn die Kapuze aufgeknöpft wird.



Neu an dem überarbeiteten Schnitt ist der zusätzliche Kragen, 2 verschiedene Taschenvarianten und der erweiterte Größenbereich. Dadurch hatte mein Sohn auch mal wieder die Chance auf einen neuen Pullover. Den zeige ich euch dann aber ein anderes Mal.


 


Diesen Hoodie habe ich bewusst etwas schlichter gehalten, damit er besser kombinierbar ist.
Meiner Maus gefällt er ... und mir auch.

Habt einen wundervollen Mittwoch!
 
JANuAry



Schnitt: Paul(ine) 2.0 von LuMaLi
Stoffe: Eulenjersey vom Stoffmarkt HH, jadegrüner Sommersweat von Bonny-Bee
verlinkt: meitlisache, kiddikram, OutNow

Dienstag, 20. Januar 2015

Der "Einhornpferdepulli"

Vorweg... möchte ich mich bei euch allen bedanken für die vielen lieben und auch sehr hilfreichen Kommentare  hier und auch auf Instagram zu meinem gestrigen Post. Ihr habt mir sehr geholfen und ich denke, ich bin in meiner Entscheidungsfindung ein großes Stück weiter gekommen!

___________________________________________________________________


Das Jahr 2015 ist nun schon gut 3 Wochen alt. Ich hatte mir über die Weihnachts-Silvester-Geburtstagszeit eine kleine Auszeit vom Nähen genommen und kam dann (auch bedingt durch dieses fiese Schlechte-Laune-Wetter) nur schlecht wieder in Gang. Nun bin ich aber wieder im "Flow", wie man so schön sagt und kann euch zeigen, was hier in den letzten Wochen entstanden ist.

Beginnen möchte ich mit einem Hoodie Letz Fetz 2.0 von RoSiLe. Als meine Tochter ihn das erste Mal sah, schrie sie laut vor Begeisterung: "Ich liebe meinen Einhornpferdepulli!" YEAH! Wieder einmal das Kind total glücklich gemacht. Dementsprechend klappte es auch mal mit einigermaßen guten Fotos. :-)



"2.0" deswegen, weil der Schnitt komplett überarbeitet und die Passform verbessert wurde. Der Schnitt ist nun an Vorder- und Rückteil schmaler und länger, dafür wurde das Bauchbündchen etwas eingekürzt.

  
 
 
 

Außerdem wurde die Teilung nun abgerundet, was den Hoodie noch pfiffiger daherkommen lässt. Hier kann man wunderbar mit unterschiedlichen Stoffen arbeiten. Und in den kleinen Größen auch ein paar Stoffreste verwerten.



Was mir ganz besonders gut gefällt, ist, dass der Schnitt nun Einzelgrößen von 68 bis 140 enthält. Das ist nicht oft so bei Kinderschnitten. Und seien wir mal ehrlich... der Unterschied von einer zur nächsten Größe ist gerade bei unseren kleinen Mäusen oft nicht unerheblich. Daher sind Einzelgrößen wirklich toll.

 

Außerdem wurde der Schnitt um eine Kragenversion ergänzt. Die habe ich natürlich auch für mein Tochterkind genäht und zeige sie euch ein anderes Mal.

Der Schnitt ist sowohl für Mädchen als auch für Jungen geeignet. Er fällt locker, leger und engt nicht ein. Diesen Hoodie habe ich komplett aus Jersey genäht. In der Testphase wurden ganz viele tolle Beispiele - auch aus dehnbarem Sweat - genäht. Schaut sie euch doch einmal an in der Bildergalerie von RoSiLe. Es lohnt sich wirklich!

Ich wünsche euch allen einen tollen Dienstag!
 
JANuAry


Schnitt: Letz Fetz 2.0 von RoSiLe
Stoffe: roter Jersey vom Stoffmarkt HRO, Einhorn-Jersey "Enhörning" Design Johanna Ahlard - von Znok
verlinkt: my kid wears, Meitlisache, kiddikram, OutNow 

Montag, 19. Januar 2015

Faschingkostüm SewAlong - Ideensammlung


... Startschuss & Ideensammlung
Ich bin dabei und es geht los ...

Welches Kostüm schwebt meinem Kind oder mir vor ?
Welchen Stoff wähle ich ? .. Welchen Schnitt ?

Was brauche ich sonst noch ? ... Brauche ich vielleicht Anregungen & Ideen ...



Tja... was soll ich sagen? Meine Tochter hat zu ihrem Geburtstag vor 2 Wochen die DVD "Die Eiskönigin" bekommen. Seitdem ist hier nicht mehr Biene Maja total in, sondern die Elsa... (was jetzt wahrscheinlich die meisten von euch nicht weiter verwundert).

So kam es, dass das Tochterkind nun den Wunsch äußerte, sie wolle doch auch so ein schönes Kleid wie Elsa haben... mit Schleier und Glitzer und "hastenichgesehen"... Jedes Mal, wenn sie den Film sieht, fällt ihr wieder ein neues Detail an dem Kleid von Elsa auf, was sie natürlich unbedingt auch an ihrem Kleid wiederfinden möchte. (Manchmal aber wirklich nur ganz selten manchmal wünsche ich mir, sie könnte genauso "wenig" sprechen wie Gleichaltrige)

Also hab ich mich an die Ideenfindung gemacht... "Elsa" gegoogelt und mir das Kleid mal genauer angesehen. Okay, sollte schon machbar sein. Ich denke, ich werde mehrere Schnitte miteinander kombinieren und den Schnitt für den Rockteil selbst machen. Zu den Stoffen kam der neue Faschingskatalog (und der passende Geburtstagsgutschein) von Buttinette ganz gelegen. Eine Einkaufsliste habe ich bereits erstellt, nur die Menge muss noch errechnet werden...

Ach und dann kam gestern die liebe
Janin auf Instagram mit ihrem "Elsa-Kleid-Zwischenstand" ums Eck! Was für ein toll aussehender Stoff? 
 
Fotos alle von Buttinette.de



Nun bin ich wieder am Überlegen, ob ich nicht auch den Lurex-Jersey nehmen sollte... der glitzert so schön... oder doch nur daraus ein paar Applikationen auf den Schleier? 

Was meint Ihr? Weiß jemand von euch, wo ich vielleicht Pailletten in Sternenform bekomme? Die könnte ich auch so schön auf den Schleier nähen.


Also: Ich bin für alle eure Tipps sehr sehr dankbar!


Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart!


JANuAry


verlinkt:
Kids Karneval SewAlong bei nEmadA, Kostüm SewAlong bei Lustiges Konfetti

Donnerstag, 15. Januar 2015

Wer nicht hören will, muss fühlen!

Traurig aber wahr!
Ich hatte mir den Raglanpullischnitt von leni pepunkt zugelegt (wurde ich doch leider nicht beim Probenähen berücksichtigt...) und zeitnah in Einzelgröße ausgedruckt (Gr. M).
Danach hatte ich bei mehreren gelesen, dass der Schnitt etwas großzügig ausfällt. Da der Schnitt aber nun schon mal da lag, habe ich ganz faul mutig die Teile in M zugeschnitten. Prompt trägt man dafür Rechnung, der Raglanpulli ist wirklich weit und groß. Naja was soll´s. Ich mag ihn trotzdem, trage ihn und werde ihn nicht mehr ändern! Ich mache den NÄCHSTEN einfach eine Nummer kleiner;-)

 

 
 
 
Töchterchen wollte auch mit aufs Bild... Vielleicht klappt es ja bald wieder mit Kinderbildern;-)
 
 
 
 
 
 

Schnittmuster: Raglanpulli von leni pepunkt
Material: Streifenjersey von hier, schwarzer Jersey vom Stoffmarkt
verlinkt mit: RUMS

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag! 

* JuNE *

Mittwoch, 14. Januar 2015

Relax me

Meine Mädels sind momentan etwas kamerascheu, so dass ich beschlossen habe, dass ich ein wenig mehr für mich nähe! Ich persönlich finde diese Idee klasse!

Einer meiner Lieblingsschnitte ist momentan der relax me von leni pepunkt. Inzwischen habe ich 5 relax me-Shirts genäht. Vier davon habe ich verschenkt (eins davon habe ich hier schon gezeigt...) und eins habe ich für mich genäht. Dieses sogar aus Webware. Eine Nummer größer wobei das bei Schnitten von leni pepunkt Gr. M bedeutet.

 
Das Halsbündchen habe ich aus einem vorderen und einem hinteren Teil zusammen gesetzt (Länge nur - 10%) sowie breiter zugeschnitten. An den Stoßkanten habe ich die Bündchen (nach Augenmaß)schräg angeschnitten. Den Ärmeln habe ich in der oberen Breite ein wenig mehr NZ gegeben und beim Einnähen in die Armkugel leicht eingereiht, damit die Ärmel nicht zu eng werden. Der Rest des Blusenshirts ist nach Anleitung.

 
 
Hier ist noch einmal das Halsbündchen zu sehen sowie die leichte Webware, die zusätzlich zum Pünktchendesign aufgestickte Blumen hat. Den gleichen Stoff in rot habe ich bereits hier vernäht.
 
  
 Ich persönlich halte mich für die unfotogenste Person weltweit... aber ich hab mich diesmal direkt ans Posen gewagt. Naja, vielleicht klappt es ja irgendwann ein wenig RELAXter;-)


Schnitt: relax me
Material: leichte Webware vom Stoffmarkt
Verlinkt mit: MMM

Ich freue mich, dass ich mal wieder bei MeMadeMittwoch verlinken kann.

Euch allen einen schönen Mittwoch!

* JuNE *

Dienstag, 13. Januar 2015

Die Faschingszeit naht...

Kaum sind Weihnachten, Silvester und die ersten Geburtstage überstanden, kommen bei mir die ersten Überlegungen auf, was das Tochterkind in diesem Jahr wohl zum Fasching tragen möchte. In den letzten Wochen habe ich schon das eine oder andere Mal bei ihr nachgehakt und bis zu ihrem Geburtstag kam immer "Ich gehe wieder als Biene Maja" als Antwort ... mhm ... das gab es doch schon im letzten Jahr!
 
 
 
Aus dem Kostüm ist sie mittlerweile rausgewachsen und es sieht auch durch den ständigen Gebrauch hier zu Hause nicht mehr wirklich schön aus. Die Flügel mussten ganz schön leiden. Also muss etwas Neues her... aber wirklich schon wieder eine Biene Maja? Ich weiß nicht... Das ist doch langweilig, oder was meint ihr?
 
Dann sah ich letzte Woche bei Kati den Aufruf zum SewAlong für Kostüm-Selbermacher und dachte mir: So ein SewAlong ist immer genau das Richtige, um auch rechtzeitig mit dem Teil fertig zu sein. Da mache ich mit! :-)
 
Tja, und gestern rief auch Bea von nEmadA wieder zum Kid´s Karneval Kostüm sew along 2o15.
 
Und nun ...?
Ich sag euch was! Bea macht bei beiden SewAlongs mit, da sie zeitlich fast identisch sind.
Und ich tue es auch!
 
 
 
 
 
Erzählt mir doch mal zur Inspiration, als was eure Töchter sich in diesem Jahr verkleiden wollen!
 
Habt einen schönen Dienstag!

JANuAry

verlinkt: Kids Karneval SewAlong bei nEmadA, Kostüm SewAlong bei Lustiges Konfetti

Donnerstag, 8. Januar 2015

Doppel-RUMS

Jana und ich teilen uns ja nicht nur den Blog, sondern auch den Geburtstag und genau an diesem haben wir uns getroffen. Das wird scheinbar langsam Tradition...
Das war wirklich sehr schön, sich mal wieder von Angesicht zu Angesicht zu sehen! Geschenkt haben wir uns natürlich auch etwas. Wir hatten im Vorherein ausgemacht, dass wir uns gegenseitig benähen ... mit einem Oberteil.

Das war schwerer als ich gedacht hätte. Ich war mir so unsicher, ob es Jana gefallen würde, da ich auch etwas anderes machen wollte, als sie sich selbst so nähte. Also kein grau, kein Kapuzenpulli, nicht unbedingt uni...

Also hab ich mich für relax me von leni pepunkt entschieden und einen gemusterten Jersey in der Lieblingsfarbe blau von jolijou. Leider konnte ich keinen passenden blau-lilafarbenen Kombistoff finden, so dass ich meine Lieblingsfarbe Türkis gewählt habe.

Und dann hing das Shirt bei mir und ich musste mich immer wieder fragen, ob es ihr wohl gefallen wird, so farbig und gemustert... (wegen leichter Zweifel habe ich ihr noch einen weiteren relax me Pulli genäht, den zeigt Jana vielleicht ein anderes Mal)
 

 

 
 
Oh ja, wir hatten in den 2 Stunden wirklich eine Menge Spaß! Vor allem unser Fotoshooting auf dem zum Glück ganz leeren Spielplatz war sehr lustig (wie man ja auf den Fotos sehen kann). Bei dem Shirt, welches ich für Julia genäht habe, war für mich von Anfang an klar, welche Stoffe ich verwenden würde. Julia mag gerne Türkis, also habe ich das sogenannte "Wintertürkis", nämlich Petrol genommen und ihn mit einem wunderschön gemusterten Stoff von lillestoff kombiniert. Wie Julia ganz richtig erkannt hat, bin ich ja immer eher mit unifarbenen Stoffen anzutreffen. Daher fiel das Shirt für Julia auch eher schlicht aus.
 
 



Ich habe mich für eine Lady Rose von mialuna entschieden. Nur die Bändsel muss Julia sich noch auf eine angenehme Länge selbst kürzen. Die sind hier auf dem Foto noch superextralang :-)


 

Gott sei Dank waren alle Zweifel unbegründet und wir lieben unsere neuen Shirts. Wir können es kaum erwarten, bald wieder Geburtstag zu haben!

Jetzt tänzeln wir erst einmal zu den anderen RUMS-Damen und schauen erstmals bei Ellens Herzensangelegenheiten vorbei und wünschen euch einen wunderschönen Donnerstag!

JANuAry & * JuNE *