Dienstag, 30. September 2014

Herbstkind-Sew-Along * glückliches Finale auch bei mir


Gestern hat euch Julia ihr Ergebnis vom Herbstkind-Sew-Along gezeigt und heute will ich euch nicht weiter auf die Folter spannen und zeigen, was aus dem süßen Birnchenstoff geworden ist. 

Nach meinem letzten Post fehlten ja eigentlich „nur“ noch der Reißverschluss, der Kragen, die Armbündchen, das Zusammensetzen von Innen- und Außenjacken und die Kapuze… NUR? J Öhm… diese Puzzelei hat ganz schön aufgehalten. Aber nun bin ich rechtzeitig fertig geworden und zeige euch jetzt gaaaanz viele Fotos… ich konnte mich einfach nicht entscheiden. Allerdings nur Indoor, weil draußen wars hier irgendwie zu warm für diese Jacke in den letzten Tagen. J

 
 
Ich kann gar nicht sagen, was ich nun als am Schwierigsten empfunden habe. Im Nachhinein will ich auch die kleinen Macken nicht mehr aufzählen, weil ich doch - dafür, dass ich zum allerersten Mal eine Jacke genäht habe - sehr stolz und zufrieden mit dem Ergebnis bin. Das Schnittmuster aus der Ottobre gibt vor, dass die Ärmelbündchen nur aus dem Oberstoff mit einem eingezogenen Gummiband genäht werden. Aber das war mir nicht kuschelig genug. Also habe ich noch ein zusätzliches innenliegendes Bündchen eingesetzt. Das war schon sehr pfriemelig.
 
 
Die Innenjacke habe ich am Rücken und den Vorderteilen aus kuscheligem Fleece genäht, die Ärmel sind aus Popeline, damit das Anziehen etwas erleichtert wird. Da mein Reißverschluss auch ein paar Zentimeterchen zu lang war, reichte der Außenstoff am unteren Ende nicht für einen sauberen Saumabschluss. Somit habe ich einen Streifen des Außenstoffes genommen und ihn wie ein breites Schrägband unten angefügt. Erst wollte ich ein Webband dafür nehmen. Aber das gefiel mir dann doch nicht mehr so gut.
 
Dank der neuen Ösenzange klappte auch das Anbringen der Ösen und Druckknöpfe einwandfrei... Danke nochmal für die tolle Unterstützung, Mädels J 
 


So, nun gibt's aber mal ein paar Tragefotos am wirklich total glücklichen Kind:


 
Bin gespannt, wie lange die Tasche hält....



 
 


So, nun kann es ruhig kälter werden... meine Lütte hat ´ne cooole warme Jacke... wahrscheinlich hält die sogar übern Winter.

 



Einmal noch grinsen...



Ich verlinke jetzt zu Bea und bedanke mich bei ihr für diesen tollen SewAlong, ohne den ich bestimmt noch keine Jacke genäht hätte. Der zeitliche Druck hilft doch immer wieder, Vorhaben auch umzusetzen.
 
Mal schauen, was die anderen Mädels gezaubert haben.
 
Euch wünsche ich einen schönen Dienstag!
 
JANuAry
 
 
Schnitt: FrenchDrops (Nr. 17) aus der Ottobre Kids Fashion 4/2014
Änderungen: zusätzliche innenliegende Bündchen, verlängerte Reißverschlussleiste mit Kinnschutz und Blumentasche statt Stern
Stoffe: LovePears und hellgrauer Popeline von Stoffwelten, Fleece aus meinem Fundus, 120er Volumenvlies von FunFabric
 

Montag, 29. September 2014

Herbstkind-SewAlong - Finaaaalee!

Ich habe fertig!
 
Ein tolles Gefühl! Jaja, die letzten werden die ersten sein;-)

Ich freu mich riesig, denn das Nähprojekt stand unter keinem guten Stern! Der Stoff und die Nähmaschine waren so widerwillig wie meine Töchter manchmal! Aber vielleicht bin ich gerade deswegen erprobt im Kampf mit den/m Widerspenstigen;-)

Doch alle Sorgen sind vergessen, wenn ich diese Bilder sehe! Auf einen langen und schönen Herbst!
hier ist es leider tagsüber noch so warm, dass wir die Jacke erst abends ausführen konnten. Deshalb indoor Flurfotos und nur wenige outdoor-Bilder!
mit der Schwester und ihrer Lova

geraffter Rücken gefällt mir noch besser!

 

und natürlich wieder mit Reflektorpaspeln, damit das Tochterkind auch nicht übersehen wird!
 
 
Schnitt: Lova in Gr 110/116 (bei einem Kind mit Kleidergröße 122)
Material: emily in rot von bonnybee, Reflektorpaspel von hier, hellblauer (Winter)Fleece mit dunkelblauen Punkten vom Stoffmarkt, Ringelbündchenware, Dala Pferd Applikation sowie Webband gekauft bei Mira in HRO
Abänderungen: Ärmel und Armbündchen leicht verlängert
verlinkt mit: nEmadA und my kid wears

Euch einen schönen Montag!

* JuNE * 

Mittwoch, 24. September 2014

Herbstkind SewAlong - in den letzten Zügen

Auch ich bin uns allen noch einen Zwischenbericht zum Herbstkind SewAlong schuldig!

Wie die meisten, bin auch ich fast fertig.
Um jedoch bis zu diesem Punkt zu gelangen, war es ein langer, langer, steiniger Weg. Die erste Jacke war mir dagegen ganz wie von alleine von der Hand gegangen. Aber nicht bei dieser Jacke:
Emily und meine Nähmaschine wollten nicht so recht warm miteinander werden. Irgendwie war die Naht immer zu locker oder zu fest... Zum Schluss hab ich den beiden Baumwolle zur Seite gestellt, dann ging es!
Meine Overlock wollte nicht so recht mit den vielen Schichten zurecht kommen. Vorallem das nachgekaufte Reflektorpaspelband...das mochte sie gar nicht!!! Eine Tortur! Aber geht nicht, gibt´s nicht! Und zum Schluss war ich die lachende Siegerin!

Ein letzter Kampf stecht mir jedoch noch bevor! Ich muss die Armbündchen noch anbringen und den Reißverschluss absteppen. Und die Wendeöffnung schließen!
Ein kleiner Trick, den ich bei dieser Jacke gelernt habe, möchte ich hier jedoch noch loswerden: Bei meiner ersten Jacke habe ich, wie in der Anleitung beschrieben, die Wendeöffnung am Reißverschluss verschlossen. Etwas heikel, da diese in manchen Fällen sehr ersichtlich ist. Seit dem ich die Ballooom probegenäht habe, mach ich es wie Janett beschrieben hat und füge die Wendeöffnung in die Seitennaht der Innenjacke ein. Die kann leicht, schnell und unsichtbar verschlossen werden. Für mich ein toller Tipp!

So, hier noch ein paar Einblicke! Allzu viel kann ich nicht verraten, da es eine sehr schlichte Jacke ohne viel Schnickschnack wird!




 

Nun werde ich mich noch mal schnell bei Bea verlinken. Hoffentlich bin ich nicht die letzte!

Euch einen schönen Mittwoch!

* JuNE *

Dienstag, 23. September 2014

Creadienstag * Praktisches für die Schule


Ich erwähnte es neulich schon: Mein Sohn besucht seit diesem Jahr eine andere Schule. Vieles ist nun neu im Vergleich zur Grundschule, u. a. wird nun an drei Tagen in der Woche Sport gemacht und die Kinder können Bücher und Sportzeug in eigens dafür vorgesehene Fächer im Klassenraum deponieren und müssen so nicht jeden Tag mit einer Sporttasche unterwegs sein.  

Da seine (zum Einschulungsranzen gehörende) Dinosaurier-Sporttasche nicht mehr so schön und auch nicht mehr so sehr für einen fast 11-Jährigen geeignet ist, musste was Passenderes her. Also habe ich das schon für den Sportbeutel für Julias große Tochter genutzte Schnittmuster einfach etwas vergrößert und noch einen Sportbüddel genäht. Die Stoffe und das Motiv durfte mein Sohn sich natürlich aussuchen und auch die Schriftart, mit der sein Name geschrieben werden sollte.
 

 

Leider konnte ich heute früh kein Foto mehr mit Inhalt machen… Aber das könnt ihr Euch bestimmt vorstellen, oder?

Eine weitere Änderung an der neuen Schule betrifft das Mittagessen. Wir bekommen nun für das tägliche Mittagessen keine Monatsrechnung mehr vom Verköstiger, sondern die Kinder müssen jeden Tag brav in Bargeld bezahlen. In den ersten Wochen zog so mein Sohn jeden Tag mit Kleingeld in der Hosentasche los, weil er sein altes „Kinderportemonnaie“ (verständlicherweise) nicht mehr nehmen wollte und es spontan seiner kleinen Schwester schenkte. Eine edle Geste, wie ich finde J Allerdings machte ich mir Sorgen, ob das Geld noch bis zur Mittagspause auch noch vollständig in seinem Besitz sein würde. Und dieses Geklimper! Grässlich!

Wir suchten also bei unseren Einkaufstouren in der nächstgelegenen Stadt immer mal wieder nach einer (nicht soooo teuren) für Vorpubertierende geeigneten Geldbörse in schlichtem Schwarz. Tja… sowas gibt’s nicht auf dem Land! Pech gehabt! L

Aber dann sah ich neulich bei der Muddi auf´m Blog ihre total einfache Anleitung für den Kinder-Geldbeutel und wusste sofort: DAS ist es! Denn so viel Geld schleppt der Junge ja nicht mit sich rum! Das ist völlig ausreichend. Also fix morgens vor der Arbeit (1/2 Stunde) genäht und nachmittags dem Sohnemann präsentiert.

zusammengeklickt

Und? Er fand es toll! Da ist mir ehrlich gesagt, ein Stein vom Herzen gefallen. Denn es ist gar nicht so einfach, für einen fast 11-Jährigen etwas zu nähen, was ihm auch noch gefällt. An die Lasche haben wir dann noch einen sternförmigen Schlüsselring getüddelt. So kann mein Sohn den Geldbeutel in seinem Ranzen am Karabinerhaken fixieren.  

geöffnet
 
 
Was uns in den ersten Wochen völlig stresste, nämlich jeden Abend das passende Kleingeld herauszusuchen, ist nun schon viel einfacher geworden. Denn nun legt er einfach zusammen mit seinen Frühstücksdosen die Geldbörse mit in die Küche, was dann eine tolle Erinnerung für mich ist, dort wieder etwas reinzulegen.


Also: Ganz lieben Dank, liebe Muddi, für deine tolle Anleitung! J

Noch mehr kreative Ideen sehen wir heute wieder hier.

 Habt einen schönen Tag!
 
JANuAry

  
Schnitte: Sportbüddel - Freebook von Nalev Design, Kinder-Geldbeutel – nach der kostenlosen Anleitung von Muddi

 

Montag, 22. September 2014

...and the winner is...

Bis Freitag 12 Uhr lief ja unser erstes Gewinnspiel. Möglich gemacht hat dies Janett von RocKid Design, für die ich Probenähen durfte. Dabei herausgekommen sind 2 tolle Jacken, die unsere momentanen ständigen Begleiter sind! Deshalb habe ich erst recht liebend gern das neue eBook Ballooom verlost und freue mich, dass wir einen Gewinner haben!
Bereits Freitag Nachmittag hat meine Große die Gewinnerin ermittelt!
 
1. alle Lose in eine Schale versammelt
 
2. ordentlich geschüttelt und gerührt
 
3. Los gezogen 
 4. Gewinnerin ermittelt
 
Liebe Manuela, wir gratulieren dir von ganzem Herzen und wünschen dir wundervolle Ballooom-Ergebnisse!
Ich hätte Manuela gern informiert, allerdings ist sie ein noreply blogger! Da ich bei solchen Begriffen immer tierisch überfordert bin, hoffe ich gehe ich davon aus, dass es noch weitere Blogger-Laien gibt. Deshalb liebe Manuela gebe ich dir ab jetzt 8 Uhr 24h Zeit, dich bei mir zu melden, sonst verlosen wir neu!
 
Die, die sich nicht gedulden können, können das tolle ebook auch hier erwerben!
 
Euch allen einen schönen Montag!
 
* JuNE *
 
****************************************
 
Edit vom 23. September 2014
 
Da sich unsere Gewinnerin leider nicht gemeldet hat und ich sie auch nicht erreichen konnte, habe ich nun neu verlost! Da ich die Lose natürlich bereits verworfen hatte, habe ich random.org gebeten mir behilflich zu sein. Vorher (man wird ja schlauer...) habe ich alle noreply-blogger und Absender ohne email-Adresse ausgeschlossen. Von ursprünglichen 28 Teilnehmern konnte ich 24 mit in die Verlosung einschließen. 
 
Gewonnen hat Nr 17. Maria Wendland!
 
 
Herzlichen Glückwunsch! Maria hat eine email-Adresse hinterlassen und ist nun bereits kontaktiert! Ich hoffe, es gibt nicht noch ein Edit zum Edit!
 
Lieben Gruß, JuNE
 
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Sooooooo, alle guten Dinge sind wohl drei! Auch Maria hat sich nicht gemeldet, deshalb ich ein weiteres Mal random.org bemüht. Fortuna hat die 9 erwählt und somit ist Kirschsüß Gewinnerin!
 
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Wir freuen uns, dass eine treue Leserin nun gewonnen hat und sind ganz zuversichtlich, dass sie sich bei mir melden wird! ...
 
Ich wusste gar nicht, dass Gewinnspiele so anstrengend sein können!
 
Lieben Gruß, JuNE
 


Freitag, 19. September 2014

Herbstkind-Sew-Along * Ein Blick durchs Schlüssloch?

Nun sind wir schon dem Ende des Herbstkind-Sew-Alongs bei Bea so nah... Heute dürft Ihr einen Blick durchs Schlüsselloch wagen...



Einblick ... Der letzte Feinschliff


Ich bin schon faaast fertig ... 


meine Jacke ist erkennbar und es fehlt nur noch der Feinschliff



Und so ist mein aktueller Stand:

Nachdem ich nun endlich am Montagabend gefühlte 5 Stunden alle Teile zugeschnitten habe


ganz schön viele Teile ... gut, dass wir Platz haben :-)

konnte ich in dieser Woche zunächst das Volumenvlies an die Innenjackenteile heften und sodann die Innenjacke zusammensetzen. Das Volumenvlies habe ich zum ersten Mal verarbeitet. Die graue Popeline blieb immer brav drauf kleben liegen aber der graue Fleece wurde immer länger beim Heften. Daran muss ich mich erst noch gewöhnen.


Während ich ja sooooo lange auf meine Stofflieferung warten musste, machte mein Gedankenkarussell Überstunden. Ich hasse ja nix mehr, als irgendwo ganz blöd den Namen meines Kindes mit Kugelschreiber reinzukritzeln, in der Hoffnung, dass irgendwer das im entscheidenden Moment auch finden und lesen würde. Also habe ich auf die Innenseite des Rückenteils ein Herz appliziert und mit dem Namensband meiner Tochter versehen. Außerdem gabs noch ein Größenschildchen (weil ich immer vergesse, in welcher Größe ich was genäht habe) und einen langen Henkel zum Aufhängen der Jacke.

Und so schaut die fertige Innenjacke nun aus:


Hier einmal die Innenseite nach außen gedreht.


Nun kommt eigentlich der (für mich) schwierigere Teil... der Reißverschluss!
Aber hey! Das kann doch nicht soooo schwer sein! Oder? Was meint Ihr?

Achja, und dann habe ich noch etwas gemacht (während ich auf die Stoffe gewartet habe). Der im Schnittmuster vorgesehene Stern als Außentasche ist ja ganz hübsch... aber ich finde, er passt zum Einen nicht zu dem verspielten Birnchenstoff und außerdem hab ich Sorge, dass die obere Ecke beim Hineingreifen immer umknicken und stören würde. Deshalb hab ich die letzten Wochen jede Gelegenheit genutzt und rumgekritzelt... auf der Straße mit der Kreide meiner Tochter... morgens nach dem Frühstück auf Papier... mein Sohn fragte schon zwischenzeitlich: "Versuchst du dich immer noch an der Tasche für die Jacke?" Örgs... also Resultat ist hier:


Innen wieder mit kuscheligem Fleece für das kalte Händchen meiner handschuhhassenden Tochter :-)

Ich freue mich, dass ich schon so weit gekommen bin und denke, dass die Chance besteht, rechtzeitig zum Finale des Herbstkind Sew Alongs fertig zu werden.
Und wie weit seid Ihr? Schauen wir doch gleich mal rüber zu Bea, wie fleißig Ihr wart.

Habt einen glücklichen Freutag und ein wunderschönes sonniges Wochenende!

JANuAry



Und für alle diejenigen, die noch nicht mitgemacht haben:
Noch bis heute 12.00 Uhr könnt Ihr bei Julia in den Lostopf für ein E-Book "Ballooom" von RocKid Design hüpfen.

http://january-trifft-june.blogspot.de/2014/09/ballooom-ebook-verlosung.html
 




Donnerstag, 18. September 2014

MitNähen - Hoodie von selbermacher123

Soooo! Endlich mal wieder etwas für MICH!

Trotz meines Plans, mich erst einmal nur Großprojekten zu widmen, bin ich spontan einem MitNäh-Aufruf gefolgt! Objekt der Begierde war ein Hoodie! Ich hab mich gleich angesprochen gefühlt, da ein Kapuzenpulli eh auf meiner Wunschliste stand. Sogar Stoff hatte ich da, nur keinen konkreten Schnitt im Kopp! Schön, wenn einem da geholfen wird;-)

Der Schnitt durfte nach Herzenslust umgesetzt werden und so habe ich die Känguruhtasche gegen Eingriffstaschen und die Kapuze gegen eine leicht gekreuzte Kapuzen-Variante eingetauscht! Außerdem habe ich falsche Paspeln an der Kapuze und an den Ärmeln mit eingebaut (einfach gefalteter Jerseystreifen).

Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Auch wenn die Stoffwahl sicher nicht jedermanns Geschmack ist. Verständlich! Eigentlich war dieser Pfauenstoff (nein es sind keine Hühner;-) ) für meine Kinder gedacht. Die wollten aber nicht! *kopfschüttel

Nun ist es MEINER! Und ich bin sehr happy darüber!
 
Aber nun mal ein paar Fotos!



 
  
 
Die Fotos hat im Übrigen mein Mann geschossen! Es war (wie sicher ersichtlich) sehr lustig, obgleich ich etliche Fotos löschen musste. Ja musste! Ich glaub ich muss die Jugend in diese Richtung fördern, denn bei meinem Mann würde es sehr viel Arbeit bedeuten... Oder ich bin zu kritisch!
 
So, hier noch ein paar Detailfotos vom neuen Lieblingspulli!
 
Schnitt: Hoodie von selbermacher-123
Stoff: blauer und türkisfarbener Jersey vom Stoffmarkt, peacock in love von Janea (gekauft hier
verlinkt mit: RUMS
 
Noch schnell bei RUMS verlinkt und ab mit mir zur Arbeit! Euch allen einen schönen Donnerstag!
 
* JuNE *
 
Ach... Wer noch nicht bei unserem Gewinnspiel teilgenommen hat, sollte dies unbedingt tun... Wir dürfen ein ebook "Ballooom" des neusten Streiches von RocKid Design verlosen! Also schnell hinüber gehüpft und bis Freitag 12 Uhr mitgespielt! Viel Glück!

Mittwoch, 17. September 2014

Ballooom! - Ebook-Verlosung!

Ich hatte es ja bereits gestern angedeutet, dass es heute eine Überraschung geben wird!

Und tataa!
 
Wir verlosen einmal das E-Book "Ballooom" von RocKid Design!


Ich durfte ja für Janett diese tolle Jacke Probenähen und bin sehr zufrieden mit meinen 2 Ergebnissen!

Ballooom Nummer 1: Übergangsjacke (siehe hier)

 
Ballooom Nummer 2: Strickjacke (siehe hier)
 

So, nun dürft IHR in den Genuss dieses tollen E-Books kommen!

Es enthält den Jackenschnitt von Gr. 80-128. Es ist toll erklärt sowie bebildert und daher prima für Nähanfänger geeignet!

Wenn Ihr das E-Book gewinnen wollt, hinterlasst einen Kommentar unter diesem Post! BIS FREITAG 12.00 Uhr! Bei anonymen Kommentaren bitte die email-Adresse mit angeben, damit wir euch im Fall der Fälle benachrichtigen können!


Ich lass das große Tochterkind Glücksfee spielen!

Wer nicht gewinnt, darf nicht traurig sein! Das ebook gibt es hier!
Euch allen viel Glück!
* JuNE *

verlinkt mit: Mittwochs Mag Ich, denn Gewinnspiele mag jeder;-)

Dienstag, 16. September 2014

Ballooomige Strickjacke

Die neue Übergangsjacke meiner Großen habe ich euch ja bereits vorgestellt (KLICK).
Heute will ich euch zeigen, wie wandelbar dieser Schnitt ist, denn ich habe aus der Außenjacke einfach eine Strickjacke gemacht. Das Tochterkind ist ja nun ein großes Schulkind und braucht ein paar (Basic-)Teilchen für den (momentan) warmen Herbst! Dafür habe ich einfach von der Außenjacke den unteren Teil der Jacke um 1/3 gekürzt (bei Gr.122 -15cm) und die Ärmel der Futterjacke verwendet (plus Armbündchen).
 
 
 
Das Taschentutorial habe ich euch ja hier bereits gezeigt.
 
 
 
Für größere Sachen kann man die Jacke aber auch ala Sterntaler benutzen ;-)

 
 
Ansonsten passt sie ganz wunderbar zu unserem (neuerdings coolen) Schulmädchen!
 
Schnitt: Ballooom (nur Außenjacke und die um 1/3 gekürzt)
Stoff: pinkfarbener Sommersweat und geringelter Strickjersey (beides nicht dehnbar) aus meinem Fundus
verlinkt mit: Creadienstag, my kid wears, Crealopee

Ich wünsche euch allen einen schönen (Crea)Dienstag!

* JuNE *

PS: Kommt doch morgen hier noch einmal vorbei! Da habe ich dann eine Überraschung für euch!