Dienstag, 9. September 2014

Veränderungen

In unserer Sommerpause ist auch bei uns einiges passiert. Mein Sohn hat die Grundschule abgeschlossen und geht nun schon seit 2 Wochen auf eine andere Schule. Er hat sich recht schnell an alles Neue gewöhnt, ist doch fast die gesamte Klasse aus der Grundschule ihm so erhalten geblieben. Das erleichtert vieles.

Meine Tochter hat nunmehr vor 3 Wochen auch einen Wechsel vollzogen. Sie durfte schon etwas früher als üblich (sie wird erst im Januar 3 Jahre alt) von der Krippengruppe in die erste Kindergartengruppe wechseln. Zusammen mit 4 anderen Kindern sollte sie nun aufrücken zu "den Großen". Die Erzieherinnen hatten sich etwas ganz besonderes für die Kinder ausgedacht. Unsere kleinen Großen durften mit ihnen einen etwas größeren Ausflug unternehmen. Ausgerüstet mit einem kleinen Picknickrucksack ging es schon ganz früh morgens los mit dem Bus in die nächstgelegene Stadt (7 km entfernt). Das war vielleicht eine Aufregung! Wochen vorher wurde schon darauf aufmerksam gemacht (weil das Event ja in die Urlaubszeit vieler Eltern fiel) und die Kinder waren dementsprechend hibbelig.

Meine Tochter schlief seitdem ausschließlich abends bei mir im Arm ein, ich dann meistens auch und meine Nähzeiten verringerten sich quasi auf NULL :-( Der Tag des kleinen Abschieds (denn sie sehen sich ja weiterhin in der Kita) rückte immer näher und ein Abschiedsgeschenk war zwar schon lange im Kopf zusammengestellt, nur mit dem Nähen klappte es immer nicht so...

Trotzdem habe ich es noch geschafft, für jede der drei unheimlich liebevollen Erzieherinnen ein auf sie abgestimmtes Geschenk zu nähen. Es gab für jede einen Nackenknochen



und ein (nach dem Fotoshooting noch mit Gummibärchen gefülltes) Täschchen


sowie Mer*i-Schokolade und eine Karte als Erinnerung an die schöne gemeinsame Zeit.

 
 
 
Und während das Tochterkind am Abend vor dem Ausflug so gar nicht einschlafen und deshalb bei uns auf dem Sofa kuscheln durfte, konnte ich noch schnell die Verpackungen basteln.
 
 

 
Sehr sehr stolz wurden am nächsten Tag die Tüten von meiner Tochter überreicht,
sich gefreut und die eine oder andere Träne verdrückt (hauptsächlich bei mir).
 
So, nun gehe ich aber mal rüber zum Creadienstag und schaue, was die anderen Damen so gezaubert haben.
 
JANuAry
 
Stoffe: alle von Stoff & Stil
Schnitt: Nackenknochen von hier, Täschchen nach der Anleitung von Pattydoo

 
PS: Wer sich (noch immer) fragt oder auch (schon immer) mal wissen wollte, wie man diese Leseknochen eigentlich benutzt, der sollte unbedingt mal bei Jessica vorbeischauen. Sie hat eine supergeniale "Anleitung" dazu geschrieben. Aber Vorsicht! Absolute Lachgefahr! :-) Danke Jessica für diesen tollen Post! 


Kommentare:

  1. Oh, was für schöne Geschenke! Da haben sich die Erzieherinnen bestimmt gefreut! So eine Tüte möchte man selbst ja auch öfters bekommen.... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja! Das stimmt! Unsere Erzieherinnen haben sich sehr gefreut.
      LG Jana

      Löschen
  2. Klasse!
    Leseknochen sind einfach was Tolles zum Verschenken! Und deine sind super schön geworden :-)
    Meine sind heut auch beim Creadienstag ;-)

    Ganz liebe Grüße.
    Tatiana-TilliT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Tatiana!
      Deine werde ich mir auch gleich mal anschauen.
      LG Jana

      Löschen
  3. Liebe Jana,

    das ist ja superlieb von dir, die Erzieherinnen mit so tollen Geschenken zu erfreuen!!!
    Die Leseknochen mit den dazu passenden Täschchen sind einfach zauberhaft geworden!!! ♥♥♥

    Allerliebste Grüße und einen wundervollen Dienstag!
    Helga

    PS: Hat denn der Ausflug wenigstens all die schlaflosen Nächte gelohnt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Helga!
      Der Ausflug war total klasse für die Lütten. Leider ist meine kleine Maus noch immer sehr aufgewühlt und findet nur schwer in den Schlaf. Aber alles wird sich richten... mit der Zeit :-)
      Liebe Grüße zurück!
      Jana

      Löschen
  4. Liebe Jana,

    Bevor ich über die Geschenke spreche, möchte ich noch schnell meine Daumen drücken, das deine Kleine nun wieder allein und entspannt schlafen kann. Solche Phasen zerren ja nicht nur am Kind, sondern auch an allen anderen Familienmitgliedern.*knuddel*
    Wow, nun hast du ja einen richtig großen Jungen Zuhause! Glückwunsch! :-)

    Nun aber zum Rest, vielleicht schiebe ich doch noch so ein Leseknochen zwischen die anderen Projekte.*grübeln* Denn diese sehen auch so toll aus, das man auch einen möchte. ♡
    Mal sehen, die 3 sind klasse und die Mäppchen sehr schön!
    Hach, das war für alle sicher ein bewegender Moment.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janin,
      vielen Dank fürs Daumen drücken... Bitte drück doch noch ein wenig weiter! Die Abende im Kinderzimmer werden z. Zt. wieder länger (und die To-Sew-Liste ebenso ;-) ) Dafür macht mein Großer sich ganz gut.
      Ich bin ja gespannt, wie dann dein Leseknochen aussehen wird... ähm ... kirschig? *kicher* Na los! Das ist schnell gemacht mal eben so ... am längsten dauert es, die Wendeöffnung von Hand zu schließen.
      Liebe Grüße zurück!
      Jana

      Löschen
  5. Klasse Abschiedsgeschenke hast Du da genäht!
    Selbstgemachtes ist einfach viel persönlicher!
    Mangels Nähkünste damals gab's von mir halt Marmeladen und Blumen...
    Ich wünsche dem Töchterchen einen guten Start bei den "Großen"!
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Marlies!
      Bei meinem Sohn gab es damals auch was Selbstgebasteltes und Blumen für die Erzieherinnen.
      Aber nun wollte ich schon etwas verschenken, was die Erzieherinnen auch wirklich selbst nutzen können. Scheinbar habe ich mich richtig entschieden.
      Liebe Grüße zurück!
      Jana

      Löschen
  6. Was für schöne Geschenke, die sehen wunderschön aus! Da war die Freude sicher groß :-)
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Jutta!
      Ja, alle haben sich sehr gefreut.
      LG Jana

      Löschen
  7. ausgesprochen schön, du gute!
    ich bin ja auch so eine schenkerin und weiß, welche freude man damit geben kann!
    hab es schön***

    AntwortenLöschen
  8. Die Geschenke sind ja toll geworden! Einzigartige Erinnerungen! Vielen Dank für deine lieben Worte und ich bin sicher, dein Sohn und deine Tochter werden sich schnell eingewöhnen ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja süß. Die Leseknochen und die Mäppchen sind klasse geworden und dann noch so schön verpackt, da haben sich die Erzieherinnen bestimmt sehr gefreut. :) Und war bestimmt süß, wie deine kleine die Tüten überreicht hat - da wurde den Damen der Abschied ja auch nochmal schwerer gemacht. Dann leben sich deine Kinder hoffentlich weiter bestens in der neuen Gruppe bzw Klasse ein, aber meistens geht das ja doch schnell. Liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
  10. da hat man schon beim lesen bissel feuchte augen ... super von dir!!!!

    AntwortenLöschen