Dienstag, 10. November 2015

Wegweiser

Hallo Ihr Lieben!

Da mich immer mal wieder Fragen erreichen, wo wir abgeblieben sind,
gibt es heute hier noch einen zusammengefassten Wegweiser für euch:


Julia alias JuNE bloggt nun hier weiter

http://junes-welt.blogspot.de/
 
 
 
und Jana alias JANuAry findet ihr hier
 
http://simply-january.blogspot.de/
 
 
 
und unsere früher gemeinsam geführte Linkparty am Mittwoch findet ihr auch weiterhin hier
 
 
http://afterworksewing.blogspot.de/
 


Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr uns auch weiterhin treu bleibt und hin und wieder in unseren Blogs vorbeischaut. Mit einem Klick auf die Bilder kommt ihr direkt zum Ziel.
 
Seid herzlich gegrüßt!
 
JANuAry     &     *JuNE*
 
 
 

Dienstag, 20. Oktober 2015

HUHU!

Hallo, noch jemand hier?

Da sich hier an dieser Stelle leider keine JANuAry und keine JuNE mehr treffen, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mich vielleicht ab und zu machen hier besuchen kommen würdet. Ich für meinen Teil würde mich riesig freuen.

Einfach HIER drücken ;-)

Danke und lieben Gruß an alle treuen Leser unser vergangenen Zeit (und vielleicht auch zukünftigen)!

 
Lieben Gruß,
 
* JuNE *

Mittwoch, 30. September 2015

Veränderungen


Es gibt im Leben immer wieder einmal Zeiten, in denen sich Etwas verändert. Durch viele kleinere Veränderungen wird das Leben an sich erst gestaltet und geprägt.

 

Ich danke euch Allen von Herzen für die lange gemeinsame Zeit hier bei JANuAry trifft JuNE, für die vielen lieben Kommentare und auch den stillen Lesern fürs Dabeisein.




Ich habe mich entschlossen, etwas in meinem Leben zu ändern und werde ab sofort einen Blog alleine schreiben.
Wer Interesse hat und mich weiter begleiten möchte, den würde ich gerne hier entlang bitten.

http://simply-january.blogspot.de/



Seid lieb gegrüßt!


JANuAry


Dienstag, 29. September 2015

Geschenke-Massenproduktion

Hach, war das ein schönes Wochenende in Hannover! Wirklich toll, mal ein paar Menschen zu Blogs und fb-Fanseiten kennenzulernen. Genäht habe ich nix, sondern nur gequatscht und geguckt! Toll! Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder mit dabei.

Um euch trotzdem noch ein wenig mit Genähtem zu beglücken ;-) zeige ich heute mal was hier in letzter Zeit alles so an Geschenken produziert wurde. Leider habe ich –wie immer- nicht alles fotografiert. Ich übe mich fleißig an Täschchen und Reißverschlüssen (ver)nähen, damit ich bald mit meiner ersten Tasche nach Schnittmuster starten kann! Das Schnittmuster liegt schon ein Weilchen!


In unserem Umfeld kamen dieses Jahr einige zur Schule. Also hab ich mich mal an ein paar Stiftemäppchen versucht. Die gehen wirklich sehr fix und sehen sehr schön aus.

...die hier für den Nachbarsjungen...

 
 
...die für den Jungen einer Bekannten...
  
 
Außerdem habe ich mich an der Kosmetiktasche von Lillesol & Pelle probiert. Allerdings ein wenig verkleinert.

...diese Tasche für meine reiselustige Freundin / Patentante meiner Töchter
 
innen mit wasserabweisendem Material...
 
 
 
 ... und die für meine Arbeitskolleginnen als Dankeschön!

 
 
 
 
 

... und dann wurde noch der Wunsch nach einem Röckchen zum Geburtstag geäußert. Also habe ich einen Herbstrock aus Babycord gemacht.

 
Schnitte: Stiftemäppchen von hier (allerdings ein wenig verlängert), Kosmetiktasche von hier (ein wenig verkleinert), Rock von hier

Diese beträchtliche Sammlung verlinke ich nun mal bei HoT und DD sowie Taschen und Täschchen. Und weil es sich allesamt um kostenfreie Schnittmuster handelt auch bei der kostenlosen Schnittmustersammlung.

Habt einen schönen Dienstag!

* JuNE *

Mittwoch, 23. September 2015

Ahoi Karlchen...

Am Montag hatte ich euch ja bereits Karlchen Knopf vorgestellt und euch eine weitere Variante versprochen. Die zweite Hose ist aus einer alten Jeans des Paps des Kleinen entstanden. Trotz des dickeren Stoffs kann sich der kleine Kerl mühelos drin bewegen.


Und gerade wegen des dickeren Stoffs wird die neue Hose ein idealer Herbstbegleiter sein. Die langen Bündchen schützen zusätzlich gegen kalte Beinchen im Tragetuch oder ähnlichem.
Der Plott, die KamSnaps und die Bündchenwahl sorgen für den gewissen maritimen Touch ;-)
Schnitt: Karlchen Knopf von Selbermacher-123
Material: aussortierte Jeans, Jersey vom Stoffmarkt, Plott, KamSnaps
verlinkt mit: AfterWorkSewing, OutNow, meitlisache, sew mini, kiddikram
 
In diesem Sinne: Ahoi und einen wunderschönen Mittwoch!
 
* JuNE *

Dienstag, 22. September 2015

Jorne und Mico

Endlich konnte ich meinen Sohn mal wieder so richtig glücklich machen, denn Frau Liebstes hat sich wieder etwas Tolles für Jungs einfallen lassen, einen coolen Raglan-Hoodie namens Mico ...
 



... und die recht aufwändige Sweat-Hose Jorne.



Beide Schnitte können aus dehnbaren Materialien, wie Sweat, Jersey, Alpenfleece o.ä. genäht werden. Ich habe für die Kombi schwarzen Jersey, den Sommersweat mit den Andrea-Lauren-Bären sowie hellgrauen Sommersweat genommen.
 
 
 
Der Hoodie ist recht schmal geschnitten und kann mit oder ohne Bündchen genäht werden. Ich habe natürlich wieder einmal beide Möglichkeiten ausprobiert und zeige euch die 2. Variante dann in den nächsten Tagen.
 
 
 
 

Die Taschenbeutel der Sweathose sind im Schnittmuster eigentlich unterteilt vorgesehen. Um den Musterstoff nicht zerstückeln zu müssen, habe ich bei dieser Version das äußere Taschenteil auch in einem Stück zugeschnitten. Da die einzelnen Schnittteile recht klein sind, hält sich der Stoffverbrauch auch in den großen Größen noch in Maßen.
 
 
 
Die Hose sitzt im Schritt etwas tiefer und wird im Wadenbereich etwas enger. 
 
 
 
Die Besonderheit an der Sweathose Jorne sind die Einsätze an den Knien, sowohl vorne als auch hinten. Dadurch bekommt die Hose schon eine vordefinierte Form und ist (O-Ton meines Sohn) saubequem ;-) Also werden wohl noch einige weitere Hosen folgen. Platz nach oben ist jedenfalls noch. Jetzt habe ich bereits die Größe 158 genäht aber der Schnitt geht bis Größe 176.
 
 
 
Dass die Schnitte auch mädchentauglich sind, haben ganz viele der Probenäherinnen bewiesen. Klickt euch mal rüber in die Designgalerie Sweathose Jorne und Raglanhoodie Mico  von ki-ba-doo. Dort gibt es so viele schöne Kombis zu sehen. Ich liebe vor allem die Miniversionen der Jorne-Hose. Hach! Da geht einem das Herz auf ;-)

 
Im Kämmerlein der Probenäherinnen wird schon fleißig an ein paar neuen Schnitten für die Mädels und die Damen gewerkelt. Ich kann euch sagen, es wird wieder einmal ganz bezaubernd. Lasst euch überraschen!
 
Liebe Grüße an Euch und habt einen schönen Dienstag!
 
JANuAry
 
Schnitte: Sweathose Jorne und Raglanhoodie Mico von ki-ba-doo
Stoffe: Bärensweat über Alles für Selbermacher, schwarzer Jersey und uni-grauer Sommersweat aus meinem Fundus
 

Montag, 21. September 2015

my kid wears - Karlchen Knopf

Nach gefühlten Jahren bin ich heute endlich mal wieder mit einem Montagspost bei my kid wears mit dabei. Allerdings gar nicht mit MEINEM Kind. Sondern mit MEINEM "Lieblingsneffen" hab ja nur den einen ;-)

Ich hab für den Kleinen zwei Buxen für den Herbst genäht. Der Schnitt kommt euch vielleicht bekannt vor, denn spätestens seit den tollen Rabattaktionen, die es immer wieder mal bei Makerist gibt, sollte man Karl Knopf von Selbermacher-123 kennen. Bisher gab es den Schnitt nur ab Gr 92. Nun gibt es ihn auch für die Kleinsten ab Gr 50.

Ich hab für den kleinen Mann die 68 genäht. Die passt super und kann noch ein wenig länger getragen werden. Momentan sind die Bündchen nämlich noch umgeschlagen.

Auf Knöpfe habe ich bei diesem Modell verzichtet. Der kleine Mann wird nämlich immer aktiver und liegt auch gern mal auf dem Bauch. Da würden die Knöpfe nur unnötig drücken und eventuell stören.


 
Beinfreiheit ist garantiert.
 

Schnitt: Karlchen Knopf von Selbermacher-123
Material: Breitcord vom Möbelschweden, Bündchenware
verlinkt mit: OutNow, my kid wears, Cordlinkparty, meitlisache, sew mini, kiddikram


In Breitcord gefällt sie mir richtig gut!!! Mittwoch zeige ich euch dann man noch ne Upcyclingvariante aus einer alten Jeans.


Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche! Wir sehen uns dann vielleicht am Samstag?!

* JuNE *


Mittwoch, 16. September 2015

noch 10 Tage ...

... dann findet DAS EVENT statt ...

Bestimmt zaubert meine heutige Überschrift Vielen von Euch ein Lächeln ins Gesicht ;-) ... aber einige wissen wahrscheinlich auch überhaupt nicht, wovon ich spreche.
 
 
 
Nun, im vergangenen Jahr saß ich an einem Wochenende Mitte Oktober pausenlos am Smartphone und aktualisierte auf Instagram non-stop den Hashtag #lillestofffestival ... nur um irgendwie doch dabei sein zu können. *lach* Aber fest stand damals schon der tiefe Wunsch: Sollte sich das Festival tatsächlich im nächsten Jahr wiederholen, bin ich dabei! ... Irgendwie ;-)
 



Ein halbes Jahr später veröffentlichte Lillestoff die Info, dass es ein neues, größeres und wieder tolles Näh-Festival auf dem Lillestoffgelände geben wird und die Karten vorbestellt werden könnten! Und nun ist es nächste Woche schon so weit! Julia und ich fahren nach Langenhagen und treffen ganz viele Nähfreundinnen.
 
 
 
 
Ich bin voller Vorfreude! Und kann sagen:
 
https://www.lillestoff.com/lillestofffestival
 
Wenn ihr sehen wollt, was ich auf dem Festival erlebe, so könnt ihr mir auf Instagram (january.trifft.june) folgen. Wenn ihr aber ebenfalls zu den verrückten Hühnern gehört und in Langenhagen anzutreffen seid, dann schreit bitte heute einmal laut "Hier" in den Kommentaren! Ich hoffe so sehr, dass wir uns alle dort sehen und plauschen können!
 
 

 
 
Und was zeige ich euch heute hier auf den Bildern? Meine allererste MAkira. Meine Tochter hatte ja während meiner allerersten Probenährunde für ki-ba-doo gleich zwei Tuniken bekommen und bereits vor einem halben Jahr stand für mich fest: Die nähe ich mir auch. Einige Zeit dauerte es, bis ich die für mich passenden Stoffe gefunden habe. Fündig wurde ich bei MiraRostock. Wobei ich erwähnen muss, dass ich zuerst den Musterstoff im Auge hatte und mir die lieben Mitarbeiterinnen von Mira ganz eifrig den farblich passenden Kombistoff dazu herausgesucht haben. Das ist ein ganz toller Service bei Mira, den ich schon öfter mal in Anspruch genommen habe und der wirklich total hilfreich ist. An dieser Stelle noch einmal ganz lieben Dank an dich, Mira und dein tolles Team!
 
 
So, und wer von Euch lieben Leser(innen) nun weder Insta noch Lille besuchen mag oder kann, dem verrate ich, dass ich selbstverständlich nach dem Lillestoff-Wochenende hier einen ganz ausführlichen Bericht geben werde :-)
 
Habt einen tollen Mittwoch!
 
 
JANuAry
 
 
 
Schnitt: Twin(e)Book Kira von ki-ba-doo

Donnerstag, 10. September 2015

Muckelie Top - 4 me

Da der Sommer noch nicht vorbei ist und Tops in keinem Schrank, zu keiner Jahreszeit fehlen darf, ist der neue Schnitt von muckelie Gold wert.

Da der Schnitt so vielfältig ist, passt das Top zu jeder Gelegenheit. Ich persönlich habe 2 Versionen getestet.

Das Basic und das High-Low Top. Während ich anfangs großer Fan des High-Low Tops war, weil es so schön lässig um die Hüften und Bauch fällt. Allerdings bin ich inzwischen auch schwer begeistert vom Basic, da es quasi ein Allrounder ist. Als Sommertop oder Unterhemd oder als Top für untendrunter bei durchsichtigen Shirts...

aber nun habe ich erst einmal genug Einführung betrieben, jetzt kommen ein paar viele Bilder

ich beginne mal mit meinem maritimen High-Low Top und einem kleinen Rundgang durch Warnemünde (extra für dich Janin...)


von vorn ganz schlicht in dunkelblau und roten Bündchen
im Hintergrund der Teepott und der Leuchtturm


das Top ist locker geschnitten und bietet durch die Falte im Rücken noch zusätzliche Weite im Bereich der Hüfte
auf der Brücke am Warnemünder Bahnhof mit Blick auf den Alten Strom

und hier direkt am alten Strom








Das Basic Top hab ich in zweifacher Ausführung genäht. Einmal als ganz schlichtes dunkelblaues
im Hintergrund die Rostocker Stadtmauer  ;-)




und ein hellblaues mit Sternen!

 

Ein weiteres High-Low Top habe ich unter erschwerten Bedingungen fotografiert. Hier im Norden gab es nämlich an dem Tag, an dem es fotografiert werden sollte, starken Wind mit Sturmböen. Da ich das Shirt auch noch aus leichtem Viskosejersey genäht habe, war das zusätzlich heikel.


 



 

 

 
es waren dann doch noch 2 brauchbare Bilder

allerdings möchte ich euch eins der Sturmbilder nicht vorenthalten, denn es hat schon in der Probenährunde für ordentliche Lacher gesorgt! 



Ich hoffe, ihr seid nach all den Bildern noch da...
denn schließlich will ich noch den Gewinner des eBooks zu verkünden.

Gewonnen hat:

Prinzenreich Doro Prinz

Herzlichen Glückwunsch! Bitte melde dich bei mir! june.trifft.january@gmail.com

So nun noch ein paar letzte Infos:
das ebook: das muckelie Top gibt es hier
das Top fällt größengerecht aus
reicht von Gr 32 bis 50
verlinkt bei: RUMS, Outnow

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Donnerstag

* JuNE *


Mittwoch, 9. September 2015

Polka dots Herbstmantel

Janett von RocKid Design hat zu einem Näh-Fotowettbewerb aufgerufen. Klar, dass ich da mitmachen wollte, schließlich stand eh ein neuer Ballooom-Mantel für mein großes Tochterkind auf der to-sew-Liste, da der alte leider nicht mehr passt und nun von der kleinen Schwester getragen wird. Die Große bedauert das sehr! Allerdings hat sie nun einen neuen, der perfekt zu einer coolen Zweitklässlerin passt.
 
Ich hab ihn für das coole große Mädchen extra schlicht gehalten... mit einem Hauch von Romantik... aber nicht zu viel davon!
 
 
Außen ganz butterweicher Babycord und innen mit Steppstoff gefüttert. Orange ist ja gar nicht so unsere Farbe, aber zu dem Grau gefällt es mir doch ganz gut. Beide Stoffe sind so unglaublich leicht, das macht den Übergang vom Sommer zum Herbst ein wenig leichter...
 
 An die schöne Zipfelkapuze habe ich eine Reflektorpaspel gebastelt, damit mein Kind auch in der Dämmerung nicht übersehen wird.
 
Vorne wollte ich auch noch Reflektorplotts anbringen, aber diese Reflektorfolie hat mich in den Wahnsinn getrieben. Das schlimmste jedoch war, dass die dicke Trägerfolie sich mit meinem Babycordstoff verbunden hat und nie wieder loslassen wollte.
Letztendlich hatte ich Löcher im Stoff. Nach 5 min Schreianfall, hab ich das Beste daraus gemacht. Das Herz ist dann doch tatsächlich noch aus der Folie. Ich hab das Herz aber ausgestanzt, so hatte die Trägerfolie keinen Kontakt mehr mit dem lieben Stoff!
 
 Schnitt: Ballooom von RocKid Design in Gr 128
Material: Stenzo-Babycord von hier und Stepper aus meinem Fundus
verlinkt mit: AWS, meitlisache, kiddikram
 
Hach ich bin ganz verzückt von dem schönen Teil und hoffe euch (und der Jury) gefällt unsere Jacke auch.
Sie ist zwar sehr schlicht, aber so passt es wenigstens zu allem;-)
 
Ich wünsche euch allen einen schönen Mittwoch. Vielleicht sehen wir uns ja alle gleich noch beim AfterWorkSewing ;-)
 
* JuNE *
 
 
ach... und nicht vergessen bis heute 19:00 Uhr könnt ihr noch das neue Ebook von muckelie gewinnen! Einfach hier in den Lostopf gehüpft....