Dienstag, 17. Februar 2015

Faschingskostüm SewAlong * Das Finale * Elsa *

Endlich ist es vollbracht! Die Erkältungswelle hat uns voll erwischt und so richtig gesund werden wir hier alle nicht. Trotz alledem ist es mir gelungen, in ganz vielen kleineren Etappen das Faschingskostüm für meine kleine Maus fertig zu nähen.

Lange Zeit musste das Tochterkind das halb fertige Kleid schmachtend ansehen. Aber als es dann nun endlich am Wochenende komplett fertig war, konnte ich sie kaum halten. Sofort musste es anprobiert werden! Achtung !!! Heute gibt's ´ne Bilderflut - sorry, ich konnte mich einfach nicht entscheiden ;-)



Wie ich hier schon erwähnte, habe ich zuvor ein Probekleid genäht. Mein Elsa-Kleid basiert auf dem Schnitt Rike von Kibadoo. Da ich es bislang (warum auch immer) noch nicht ein einziges Mal genäht habe, empfand ich es als sicherer, erst einmal eine Passformkontrolle mit einem weniger speziellen Stoff zu machen. Das Probekleid in Größe 98 passt perfekt, so dass ich mich - damit das Elsa-Kleid noch ein wenig mitwachsen kann - für die Größe 104 entschied. Ich habe die Oberteile jeweils mit den Taillenbändern in einem Stück zugeschnitten. Das Rockteil habe ich vorne ein wenig verlängert und im hinteren Bereich schön weit auslaufen lassen.

 


Da meine Tochter ja erst 3 Jahre alt ist, wollte ich auf gar keinen Fall ein bodenlanges Kleid nähen. Damit wäre sie zu 100 % ständig auf die Nase gefallen bei ihrem Temperament. Auch der Schleier sollte maximal bis zu den Füßen und keinesfalls allzu ausladend sein.

 

 
 


Bei der Stoffauswahl habe ich mich von meinen ursprünglichen Ideen nur geringfügig abgewandt. Das Oberteil wollte ich eigentlich komplett aus dem Paillettenstoff nähen. Dieser ist aber unheimlich dünn und total kratzig von der linken Seite. Da kam mir der aus dem letzten Jahr vom Biene-Maja-Kostüm übrig gebliebene eisblaue Pannesamt gerade recht. So habe ich das Vorderteil einfach doppellagig genäht.

 


Das Kleid wird im Rücken mit KamSnaps geschlossen. Die Befestigung des Schleiers hat mich einige Tage ins Grübeln gebracht... aber dann kam mir die Idee, einfach den hinteren Teil der Hals-Passe noch einmal zu nähen und darin den Schleier zu befestigen. Dadurch hat der Schleier die nötige Festigkeit, um ebenfalls mit KamSnaps an der eigentlichen Passe befestigt werden zu können. Außerdem kann das Kleid dadurch wieder ganz bequem an- und ausgezogen werden. Einen weiteren Vorteil sehe ich darin, dass so der evtl. zu Schaden kommende Schleier auch einmal problemlos ausgetauscht werden kann.
Hach so viele Fliegen mit einer Klappe erledigt. Strike!



Um die Ärmel nicht irgendwie ans Kleid ranpfriemeln zu müssen, habe ich mich entschieden, ein leichtes Shirt zum Drunterziehen zu nähen. Vorder- und Rückteile sind aus einem kleinen Rest dieses Shirts und die Ärmel aus dem weißen feinen Tüll. Damit keine Ärmelnähte zu sehen sind, habe ich wieder einmal auf den Schnitt Bethioua von Elke zurückgegriffen.



Bleibt ja eigentlich nur noch, etwas über den großen Stern auf dem Schleier zu sagen: Lange hatte ich nach Pailletten o. ä. Ausschau gehalten. Aber dann erinnerte ich mich daran, wie Julia solche "Probleme" immer löst. :-) Also schnell Stoffmalfarbe besorgt, auf einem kleinen Stück einen Stern probegemalt, von allen Familienmitgliedern für gut befunden und dann den großen Stern gemalt.



So, nun entschuldige ich mich noch für die teilweise recht unscharfen und vielen Bilder... das Tochterkind ist ein Wirbelwind und musste ständig hüpfen und sich drehen und Eisblitze aussenden... *lach*

Und was sagt ihr zu dem Kostüm? Gelungen, oder?
Habt einen tollen Dienstag! Ich schaue mir jetzt die anderen (Elsa-)Kostüme an.

JANuAry

verlinkt: Kids Karneval SewAlong bei nEmadA, Kostüm SewAlong bei Lustiges Konfetti, my kid wears, Meitlisache, kiddikram, Creadienstag, Sew+Show

Kommentare:

  1. Eine traumhaft schöne und süße Elsa tanzt da in deinem Wohnzimmer, hast du ein Glück!!! Das Kostüm ist toll geworden und die Maus sicherlich sehr glücklich!
    Liebste Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön!!! Das ist echt richtig toll geworden!
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. ein traumhaft schönes kleid! rundum gelungen und der stern gefällt mir besonders!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Das Else Kostüm ist der Hammer.
    Ich kenne den Film zwar nicht aber Else hat dieses Jahr wohl überall Karneval gerockt:).
    Das Kostüm sieht wirklich sehr sehr klasse aus. Gut ab.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Auf jeden Fall gelungen :-) Auch der aufgemalte Eiskristall ist ganz klasse! Da war deine Tochter bestimmt mächtig stolz und will das Kleid garantiert jetzt jeden Tag anziehen!

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbar!!!
    Du hast das Kostüm je wirklich perfekt durchdacht und so wird sie lange Freude daran haben!
    Auch die Länge ist super, bei uns verbringen die meisten Kinder den halben Tag auf dem Boden, Konfetti aufsammelnd.
    Da wäre es ja schade, wenn sie oder andere versehentlich das Kleid oder die Schleppe zertreten.
    Der Stoffmalschneestern ist super, ich liebe Stoffmalfarben auch sehr ob ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.
    Viel Spaß noch beim Tragen und dabei Zuschauen!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jana, meeeeeeeeeeeeeeeeeega gelungen!! Nächstes Jahr bestelle ich eins bei Dir! Einfach zauberhaft!
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  8. Sehr niedlich! Und ganz schön aufwändig verarbeitet für ein Faschingskostüm. Möglicherweise will Deine Kleine das jetzt ganzjährig tragen! Den Film finde ich übrigens ganz grauenhaft (aus Verzweiflung mal im Flugzeug geschaut ;-)), aber ich bin ja auch nicht die Zielgruppe ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin platt! Total! *staun*
    DAS ist ja mal ein Traumkleid!

    Toll gemacht, wirklich! Ich weiß gar nicht so recht, was ich sagen soll.... *lach*
    Die Kleinigkeiten, wie den Schleier, noch zu bedenken und dann die Idee mit der Stoffmalfarbe....
    Da kannst du total stolz drauf sein! :-)

    Liebe Grüße
    AnnL :-*

    AntwortenLöschen
  10. Wow, das nenn ich mal gelungen. Ich freu mich schon darauf, selbst mal so etwas tolles zustande zu bringen.
    LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  11. Wow, einfach traumhaft dein Elsa-Kleid!

    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  12. lindner-bettina.de17. Februar 2015 um 13:15

    Wirklich traumhaft schön geworden
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  13. Jana, ich bin stolz auf Dich!!!
    Du hast da einen Traum von einem Kleidchen genäht! Super durchdacht, in Perfektion umgesetzt und das Kind glücklich gemacht! Ich seh sie direkt vor mir tanzen, glücklich und stolz mit ihrem schönen Kleid...
    Das muss auf jeden Fall für später aufbewahrt werden!
    Liebe Grüße,
    Marlies

    AntwortenLöschen
  14. Wow. Was für ein tolles Kleidchen. Das hätte meiner Maus auch gut gefallen :-)
    LG Florentine

    AntwortenLöschen
  15. Wow, wie wunderwunderschön! So ein tolles Kostüm - besser hätte man die Zeichentrickvorlage nicht umsetzen können! Ich bin wirklich beeindruckt!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  16. DANKE DANKE DANKE an EUCH ALLE für eure so wundervollen Kommentare! Ich bin gestern Abend beim Lesen mächtig rot geworden! Ihr seid so toll! :-) Am liebsten würde ich euch alle einmal knuddeln :-)

    Ich freue mich sehr, dass mein Elsa-Kostüm nicht nur meiner Tochter so sehr gefällt, sondern auch bei euch offensichtlich super angekommen ist. Da hat sich die ganze Mühe doch mehr als gelohnt!

    Viele liebe Grüße an Jeden von Euch!
    Jana

    AntwortenLöschen
  17. Coincidence! we link up to our posts at about the same time. You a gorgeous Elsa dress, while I made my girl an Anna dress :)

    AntwortenLöschen
  18. Wow!!! Eine wunderschöne Prinzessin in einem großartigen Kleid!!!!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jana,

    Das hast du so wunderbar für deine Mini Elsas genäht! Ich bin so begeistert und erstaunt über deine Umsetzung und auf den Bildern sieht man eine kleine glückliche Eiskönigin.
    Ich freu mich mit euch!

    Herzliche Grüße
    Janin :-*

    AntwortenLöschen