Sonntag, 29. Juni 2014

SchnabelinaHipBag-SewAlong * endlich geht es los

Aus gegebenem Anlass setze ich mich an meinem FamilienSonntag an den Rechner und schreibe noch schnell einen Post...

Viele von uns haben in den letzten Wochen die Berichte von Rosi verfolgt, in denen sie ihre neue SchnabelinaHipBag vorstellt und zu einem erneuten SewAlong aufruft.

Bereits als sie ihre erste Hüfttasche zeigte, war ich Feuer und Flamme! Denn mir geht es wirklich tagtäglich so, dass ich einige "Kleinigkeiten" in diversen Hosen- und Jackentaschen verstauen muss, die für eine große Tasche einfach zu klein sind.

Was muss ich unterbringen?
Das Smartphone war ja klar ;-), Hausschlüssel, ein paar Taschentücher, vielleicht noch ein kleines Päckchen Gummibärchen und hin und wieder ein bisschen Kleingeld.

Warum?
Ich bin täglich mit meiner kleinen Tochter nach dem Kindergarten noch draußen und da möchte ich einfach keine Handtasche mitschleppen. Wenn das Wetter nicht so dolle ist (wie im Moment leider), ist alles gar kein Problem. Dann passen diese Sachen auch problemlos in meine Jackentaschen. Was aber, wenn es warm ist und man keine Jacke trägt oder gar mal Rock oder Kleid tragen möchte? Genau! Dann wird's schwierig!

Ihr seht also: Ich BRAUCHE eine SchnabelinaHipBag!!!


http://schnabelina.blogspot.de/search/label/SchnabelinaHipBag
 
 
Wer jetzt merkt, dass er genau die gleichen Voraussetzungen oder gar Probleme hat, wie ich... der kann auch noch mitmachen! Morgen geht es los! Aber wie der letzte SewAlong der SchnabelinaBag gezeigt hat, wird es morgen wohl eher ruhig zugehen: Schnittmuster kleben, Stoffauswahl, Zuschnitt und Bügeln... Das Schwierigste ist doch wieder die Stoffauswahl, oder? :-)
 
Also ... ich gehe dann heute Abend mal in meine Stoffkammer ähm an mein Stoffregal und suche die favorisierten Stoffe schon einmal raus....
 
Habt noch einen schönen Restsonntag und bis morgen!
 
JANuAry
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Jana,

    Manno, gehts doch schon morgen los, hatte auf eine Woche später gehofft.
    Wollte einen bestimmten Stoff kaufen und nun muss ich improvisieren. Hach.
    Alles gut, kein Problem, deshalb hat man auch ein Sammeltick und kann umdenken.
    Mir geht's auch wie dir, ich hab für Spielplatz und co. auch selten Lust eine Tasche mitzunehmen.
    Die liegt dann so unbeobachtet rum, während man mit den Kindern spielt.

    Dann gutes Gelingen und einen schönen Sonntag
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janin,
      ich habe ja schon bei Rosi gesehen, dass du dich auch in die Liste eingetragen hast *kicher* Das wird ein Spaß! Hab soeben Stöffchen gestreichelt und hin- und herüberlegt. Und mich entschieden... oder doch nicht? Na ich kann ja noch eine Nacht drüber schlafen. :-)
      Wenn dir dein "Provisorium" nicht gefallen sollte, kannst du dir ja später noch die "passende" HipBag nähen.
      Bin ja schon sehr gespannt, wie die ganzen unterschiedlichen Taschen wieder werden.
      Liebe Grüße und bis morgen dann :-)
      Jana

      Löschen
  2. Ja, das Problem hatte ich mal, als meine Jungs noch klein waren. Jetzt will mit mir keiner mehr zum Spielen raus... :o)
    Ich will aber trotzdem eine! Stell ich mir für den Urlaub ziemlich nützlich vor, zumindest dann, wenn Schätzelein die Tasche mit Getränken und Kamera schleppt. Oder für die kleine Knipse, schnell verfügbar.
    Du siehst, ich "brauch" auch eine... (so sind wir Mädels halt, nie um eine Ausrede verlegen...)
    Wir lesen uns morgen! Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen