Dienstag, 4. August 2015

Kreative Stoffverwertung - KSW#11

Schon oft habe ich die verschiedenen Ergebnisse der letzten KSWs bestaunt und war immer fasziniert von der Vielfalt der Ideen, die als einzige Gemeinsamkeit einen bestimmten Stoff hatten. Für die 11. Ausgabe dieser kreativen Challenge habe ich mich dann auch angemeldet, da ich gerade zu dieser Zeit und auch bis jetzt noch bin auf der Suche nach neuen Herausforderungen war. Überglücklich erwählt worden zu sein, ging mein Kopfkino noch bevor ich wusste, um welchen Stoff es sich handelt. Innerlich malte ich mir bereits ein paar Ideen aus, was wohl aus dem ominösen Stoff werden könnte.
Mir schwebte die ganze Zeit eine Clutch für mich vor. Schließlich hatte ich beim letzten Philharmonischen Konzertbesuch eine Clutch schmerzlich vermisst. Als dann der Stoff eintrudelte, war ich ein wenig geschockt, denn meine Clutch-Träumereien zerplatzen wie Seifenblasen! Der Stoff war viel zu kindlich für solche Projekte. Ich fand ihn so allein dort liegend sogar zu kindlich für meine zwei Mädels!

Deshalb gingen erst einmal eine paar Tage ins Land bevor ich den Stoff überhaupt wieder in die Hand nahm. Und auch da waren noch keine richtigen Ideen und Stoffvorstellungen da! Erst ein ausgedehnter Spaziergang durch WWW und ein "direkter Kontakt" des Stoffes mit meiner Baumwoll-Stoffkiste brachte Licht ins Dunkeln.



Entschieden habe ich mich für die Lizzy Money Penny von Julia Junique. Und zwar gleich doppelt! Nur eine Tasche brauche ich bei meinen ZWEI Töchtern nicht nähen. Der Grund für die Taschenversion war eigentlich Zufall, denn ich habe den Schnitt zunächst zu groß ausgedruckt, und dann gedacht, dass eine mittlere Umhängetasche ganz praktisch für die Mädels wäre und ihn dann zusätzlich vergrößert. 

Zwei verschiedene Stoffe für die Taschen zu nehmen war wirklich sehr riskant, aber alles identisch nähen, macht halt auch keinen Spaß ;-)


Kombiniert habe ich den KSW-Stoff mit Feincord in Petrol und hellgrau gepunktet.

So, dann will ich mal schnell meine Ergebnisse bei Frau Hauptstadtmonster verlinken. Und in aaaaalller Ruhe mir die anderen Ergebnisse begutachten. Außerdem verlinke ich mal wieder zu DienstagsDinge und HoT.

Und ansonsten tauche ich noch mal ab in meinen Familienurlaub...

Habt es gut!

* JuNE *

Kommentare:

  1. Ich glaube, dass es manchmal gar nicht einfach ist, einen Stoff den man vorher nicht kannte in ein schönes Projekt umzusetzen. Aber Du hast das super hinbekommen. Sowohl das petrol/türkis als auch das rot/grau passen so super zu dem Stoff und die Taschen sind richtig klasse geworden. Und es gab hoffentlich keinen Streit, wer welche Tasche haben darf ;). Liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Täschchen, da haben sich die beiden sicher gefreut ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Täschchen ! Da kommt der Stoff gut zur Geltung !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Julia,

    Gestern schon gelunzt und heut wird endlich kommentiert! Denn ich finde deine Taschen so niedlich, schade das du so selten welche nähst, zwinker.
    Ich hoffe es gab keinen Streit darüber, welche hier Für wen ist, bei uns hätte das Diskussionen gegeben. Aber du hast es ja schon geschrieben, 2 Mal gleich nähen ist auch nicht meins...
    Mir jedenfalls gefallen beide Varianten sehr!

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  5. Schicke Täschchen sind das geworden!
    Beim durchgehen der Ergebnisse der 11. KSW ist mir aufgefallen, dass mir dein Blog noch in meinem KSW-Feedreader fehlt, dem gehört Abhilfe geschaffen!

    Liebe Grüße
    Janka
    herzkeks.mama-cafe.de

    AntwortenLöschen