Dienstag, 14. Oktober 2014

Blogvorstellung: Nähoma-Moni

 
Let the games begin...






Wie schon gestern angekündigt, machen wir bei dem Projekt Blog meets Blog, die Frederike ins Leben gerufen hat, mit und dürfen heute - parallel zu Frederike - den einen der ersten 2 Blogs vorstellen. Deshalb:

We proudly present: Monika alias Nähoma-Moni!


Du findest im weiteren Verlauf des Posts ein Interview mit Monika und ein paar Bilder von ihren tollen Werken. Wir würden uns sehr freuen, wenn du Monika mal auf ihrem Blog besuchst und dort ein wenig stöberst. Erst recht jedoch morgen, denn dann stellt Monika einen anderen Blog aus unserer kunterbunten Bloggerwelt vor! Wir freuen uns sehr!

Aber nun geht´s los mit Monikas Interview:

 
Allgemeines:

 
• Wer bist du?

Ich bin Monika Wildner: 63 Jahre Ehefrau, Mutter, Oma, vom Blog http://naehoma-moni.blogspot.de/ Auf meinem Blog zeige ich meine genähten Teile, kostenlose Nähanleitungen Freebooks und bebilderte Nähtipps.


•Wieso bloggst du? 

Bloggen ist für mich wie ein Tagebuch für meine selbst genähten Dinge.

Bei den Hobbyschneidern unter dem Nicknamen "Elidaschatz" habe ich gelernt mich im Internet auszutauschen, ich habe da einige UWYH` geführt, die  für mich auch ein Nähtagebuch waren ,  diese UWYH haben  auch immer guten Zuspruch gefunden.

Nach der Trennung der Hobbyschneider war ich irgendwie im luftleeren Raum, bei Beiden so ausführlich die UWYH´s zu pflegen braucht viel Zeit, die ich lieber zum Nähen nutzen wollte.

Wenn ich auch noch bei Anne Liebler & Freunde   und hobbyschneiderin24 gemeldet bin und mich mehr oder weniger dort aktiv mit einbringe, fand ich die Idee mit dem Blog anschließend für mich besser.

•Wie bist Du auf den Namen Deines Blogs gekommen?
 
Ich hatte mal gelesen, das es wichtig sei, das man aus dem Namen möglichst schon herauslesen sollte welch Art des Blogs es ist.
Ich nähe gern und habe 3 Enkelkinder die von mir auch viel genäht werden, außerdem werde ich von manchen auch Moni genannt, so kam dann letztendlich der:   Blogname: Naehoma-moni dabei heraus
 
 
Stoff und Zubehör:
 
Welche Nähmaschine nutzt du? Wo nähst du?

Juki 600, Babylock Eclipse, Janome Cover Pro,  Elna expressive 820.
Ich nähe in meinem Nähzimmer unter dem Dach.
 

•Hand aufs Herz: Wie viele Meter Stoff lagern bei Dir zuhause?

keine Ahnung, sehr sehr viele

•An welchem Stoffmotiv kannst du nicht vorbeigehen, ohne den Stoff zu kaufen (Eulen, Vögel, ...)?
 
Sterne, Eulen, Vögel  eigentlich ist kein Stoff vor mir sicher, ich kann alles gebrauchen.  Meistens haue ich mir aber auf die Finger, Stoffkaufverbot.

•Hast du ein Streichelstöffchen, das du dich nicht traust anzuschneiden?

Bisher war es der Dutch Love in schwarz, den ich aber gerade zu einer Geldbörse und Tasche verarbeite.



Bloggen, Technik und Fotos:


•Machst du am liebsten Fotos draußen, dekorierst du extra für dein Fotoshooting oder bevorzugst du einen neutralen Hintergrund?


Mit Tageslicht werden die Fotos am besten bei mir.
Ich sehe immer zu, einen passenden Hintergrund für Fotos zu bekommen, meistens ist es weiß.
Wenn das Wetter mitspielt mache ich auch sehr gerne Fotos im Garten.

 
•Welche Software, Internetseiten nutzt du zum Bearbeiten deiner Fotos?

fotosverkleinern, Picasa


Deine drei...:
 
•liebsten Schnittmuster

Big Beach BagShellyBig Money bag , Elodie farbenmix, Amelie , Jacke Bella und viele andere



Tipps und Tricks:
 
•Was war das ärgerlichste, blödeste, was dir beim Nähen mal passiert ist und was hast du daraus gelernt?
 
Einmal habe ich mir in den Finger genäht, das war sehr schmerzhaft ..... aufpassen.

Da muss ich wirklich sehr stark überlegen, es passiert mir ständig was, das ist aber für mich normal, deshalb der Nahttrenner.

Dass ich bei einer Jacke oder auch Rock mit Reißverschluss im Bruch zugeschnitten habe und mir die Nahtzugabe fehlte.
Nun zeichne ich mir die Nahtzugaben an den ausgeschnittenen Schnittmustern immer gleich mit ein.
 

Last but not least:

Wo kaufst du deine Stoffe?
 
Meine Stoffe kaufe ich gern auf dem Stoffmarkt, bei uns am Ort Frau Heukeroth, AnDo in Duderstadt, im Netz bei Königreich der Stoffe, Kreative Adern und viele andere.
 

 

Auf welches Hilfsmittel kannst du beim Nähen nicht verzichten?
Auf den Nahttrenner, der muss immer bei mir liegen.

Und auf welches Werk bist du am meisten stolz?

Auf mein ziemlich letztes Teil, die Jacke Zorian zum Herbstkind Sew Along von Bea.

Kleid Burda und Tasche Maßgeschneidert in Dutch Love und die Schnabelina Bag



Hier seht ihr noch einen Bruchteil der schönen Werke, die in Monikas Nähzimmer entstanden sind:

 
 
 
Vielen Dank, liebe Moni, für das nette Interview! Wir beide träumen ja von so einem tollen Nähzimmer unterm Dach :-)

Wir sind gespannt, welche schönen Sachen wir in der nächsten Zeit bei dir bewundern dürfen. Aber zunächst stellst du uns ja morgen den nächsten Blog vor.

Hier noch einmal die Übersicht der teilnehmenden Blogs:





Euch allen einen wunderschönen Dienstag ... und klickt unbedingt mal rüber zu Moni... es lohnt sich!
 
 

JANuAry & *JuNE*





Kommentare:

  1. Liebe Julia,

    ein sehr schönes Interview ist das geworden! Schön, auf diese Weise mehr über andere Blogs zu erfahren ... ein toller Blick hinter die Kulissen!
    Danke dafür!

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich interessant, Moni näht ja wirklich tolle Sachen für ihre Enkel, da muss ich mir für meine Neffen gleich was abgucken. :-)

    Lg NähKäthe

    AntwortenLöschen
  3. Ach liebe June, das hast Du ( habt ihr aber wirklich sehr schön gemacht Danke für das nette Interview, wenn ich so alle Bilder zusammen sehe, staune ich auch nicht schlecht. Danke

    Lg

    moni

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    eine wirklich schöne Idee und es bietet Bloggern eine wunderbare Gelegenheit sich etwas zu erklären und zu verraten, was manchmal so versteckt bleibt an Informationen.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Interview!
    Freu mich schon auf die anderen.
    LG Sylvia
    atelier-waldfee.de

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr schönes Interview! Ich finde es toll, was Nähoma-Mino immer wieder zaubert :)

    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  7. Ein schönes und interessantes Interview. Allerdings musste ich erstmal UWYH googeln musste :-)
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  8. Ein schönes Interview, ich freue mich schon sehr auf die nächsten!
    Erstmal bin ich aber platt, was für tolle Sachen Nähomi-Moni näht - klasse Sachen!
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen